Das JETZ

Geschichte, Hintergrund und Entwicklung

Das JETZ wurde im Jahre 1978 gegründet, einige Kursaktivitäten in Elektronik wurden jedoch schon früher gestartet. In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde das JETZ stetig weiterentwickelt und an die neuen Herausvorderungen angepasst. Um der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung gerecht zu werden, offerieren wir seit Herbst 2020 auch Informatikkurse. Als nicht profitorientierter Verein sind wir gemeinnützig tätig und fördern Jugendliche für Hobby und Berufsvorbereitung. Dabei zeigt sich seit vielen Jahren, dass unsere Kursabsolventen von technischen Lehrfirmen sehr geschätzt und im Bewerbungsverfahren bevorzugt behandelt werden.

Unsere Kurse sind an das schweizerische Schulsystem angepasst; Pädagogik sowie Lernerfolg stehen für uns an erster Stelle. Um unsere Kurse professionell durchzuführen, sind wir in geeigneten Räumlichkeiten und verfügen über qualifizierte Teilzeit-Mitarbeitende in der der Administration sowie in der Kursleitung. Diese bringen ihre umfangreichen, beruflichen Kompetenzen ein. Wir sind darauf angewiesen, dass die Wirtschaft, staatliche Institutionen sowie Privatpersonen den Wert unseres Angebots erkennen und uns laufend unterstützen. Mehr ...

Für historisch Interessierte gibt es hier Informationen zu den Meilensteinen des Vereins: Mehr ...

Kursangebot

Das JETZ offeriert Jugendlichen (Mädchen und Jungs) laufend interessante, aufbauende Kurse in Elektronik, Informatik und Multimedia:

Elektronik

Unsere Kurse stehen im Zeichen von «learning-by-doing». In einem theoretischen Teil lernen die Jugendlichen die Basis und setzen dann ganz viel in praktischen Arbeiten um. So werden Hobbies fachlich vertieft und auch wichtiges Wissen für eine spätere Lehre oder ein späteres Studium erworben. Das Angebot ist aufbauend als Einsteiger-, Fortgeschrittenen- und Werkstattkurse verfügbar.

Mehr über Schnupperkurse ...
Mehr über Einsteigerkurse ...
Mehr über Fortgeschrittenenkurse ...
Mehr über Werkstattkurse ...

Informatik

Dieses neue Kursangebot basiert auf dem bewährten Learning-by-doing-Prinzip. Die Kursteilnehmenden vertiefen ihr Wissen in Basis-Software und setzen das Erlernte in der Praxis auf der Hardware um. Das Angebot ist aufbauend als Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurse verfügbar. Danach können Interessierte den Werkstattkurs besuchen, der auch bei den Absolventen der Elektronikkurse sehr beliebt ist. Hier können anspruchsvolle, individuelle Projekte geplant und umgesetzt werden.

Mehr über Einsteigerkurse ...
Mehr über Fortgeschrittenenkurse ...
Mehr über Werkstattkurse ...

Multimedia

Wir führen die Kursteilnehmenden an die Technik des Fotografierens heran und zeigen auf, wie Bilder bearbeitet werden können. Dabei werden sowohl rechtliche Aspekte des Fotografierens sowie in Bezug auf Veröffentlichung auf Social Media-Plattformen behandelt. Das Angebot startet als Intensivwoche in den Schulferien gefolgt von wöchentlichen Kursen während eines Schulsemesters.

Mehr über Multimediakurse ...

Schule & JETZ

In der Zusammenarbeit mit Schulen sehen wir wichtige Synergien. Daher bieten wir Basiskurse für Klassen und Lehrpersonen an, die unterstützende Themen zum Schulstoff bilden:

Klassen-Kurs

Für Schulklassen für komplementäre Informationen und als Anregung zum bestehenden Unterricht für Jungs und Mädchen ab dem 5. Schuljahr. Mehr ...

LehrerInnen-Kurs (FEBL)

Für Lehrpersonen, die sich praktisches und theoretisches Rüstzeug aus der Welt der Elektronik und Informatik beschaffen möchten, um den Unterricht mit Jugendlichen anhand von Projekten zu beleben.

Unser Angebot beinhaltet eintägige Intensivkurse, in denen praxisnah die Technik des Lötens sowie die Grundzüge der Elektronik und/oder Informatik vermittelt wird und Bauprojekte vorgestellt werden. Kurse finden im Laufe der Semester in den Räumlichkeiten des JETZ statt. Ankündigungen von neuen Kursdaten werden hier veröffentlicht: Mehr ...

Sponsoren & Partner

Unsere Sponsoren

Konzept und Kategorien

Dank unseren Sponsoren können wir unseren Betrieb bereits über 40 Jahre erfolgreich führen. Als Non-Profit-Organisation sind wir auf Unternehmen in der Region angewiesen, die den Wert unserer gemeinnützigen Institution erkennen, schätzen und unterstützen.

Investieren Sie in die Zukunft unserer Jugendlichen und somit in den Erhalt des regionalen Werkplatzes. Viele unserer Kursteilnehmenden sind qualifizierte Talente, die für technische Lehren gesucht werden. Werden Sie zum Sponsor von Elektronik- und/oder Informatik-Kurse und tragen Sie so zur Förderung von MINT-Berufen bei.

Wir freuen uns auf jeden Sponsor und präsentieren auf Wunsch die Firmen-/Vereinslogos inklusive Link auf die Webpage auf unserer Webseite

Ihre KategorieIhr BeitragIhre Möglichkeiten
Jahresbeitrag ab CHF 1'000.-
  • Erweiterte Vereinsinformationen (Newsletter)
  • Erwähnung Firmenlogo auf Sponsorenseite inkl. Link zu Ihrer Webseite, sofern gewünscht
Jahresbeitrag ab CHF 5'000.-
  • Erweiterte Vereinsinformationen (Newsletter)
  • Erwähnung Firmenlogo auf Sponsorenseite inkl. Link zu Ihrer Webseite, sofern gewünscht
  • Platzierung einer Plakette mit Ihrem Firmen-namen in allen Kurslokalen
  • Auflegen Ihrer Firmen-Dokumentationsmappe in allen Kurslokalen
Jahresbeitrag ab CHF 10'000.-
  • Erweiterte Vereinsinformationen (Newsletter)
  • Erwähnung Firmenlogo auf Sponsorenseite inkl. Link zu Ihrer Webseite, sofern gewünscht
  • Platzierung einer Plakette mit Ihrem Firmen-namen in allen Kurslokalen
  • Auflegen Ihrer Firmen-Dokumentationsmappe in allen Kurslokalen
  • Teilnahme an jährlichen Firmenvorstellungs-Events als Akquisitionsmassnahme von Lehrlingen

Zur Anmeldung Sponsoren

Jeder Beitrag hilft, auch über kleinere Spenden freuen wir uns sehr

Das sagen unsere Sponsoren

Actemium ist sehr daran interessiert, Basel und die umliegende Region zu unterstützen, in der wir beheimatet sind. Wir unterstützen das JETZ, weil es einen sehr wichtigen Beitrag dazu leistet, junge Menschen für Technik zu begeistern und Talente zu fördern. Wir denken, dass wir damit einen Beitrag leisten, die Standortattraktivität von Basel aufrecht zu erhalten und das erleichtert es uns auf lange Sicht, gute Talente für uns zu gewinnen.
Patrick Vergult, Managing Director, Actemium Schweiz AG
Das JETZ ist während der Schulzeit ein super Einstieg für Mädchen und Jungs in die Welt der Elektrotechnik. Und die ETAVIS hat dann die Anschlusslösung mit rund 40 spannenden Lehrstellen jedes Jahr in einer zukunftsorientierten Branche. Wir brauchen technikbegeisterte und talentierte Jugendliche und die finden wir oft im JETZ.
Patrick Bossard, Leiter Berufsbildung, ETAVIS Kriegel + Schaffner AG (lehre.etavis.ch)
Das JETZ ist ein grossartiges Förderzentrum für Elektronik und IT-Interessierte im Grossraum Basel. Viele unserer erfolgreichsten Lernenden in Berufen wie Elektroniker*in oder Automatiker*in haben vorher Kurse im JETZ besucht.
Serge Corpataux, Leiter Nachwuchsförderung Berufsbildung, Roche Basel/Kaiseraugst
Mit dem technischen Fortschritt verändern sich auch die Anforderungen an technische Berufe. JETZ bringt dieses Berufsfeld jungen Menschen näher: praxisorientiert, pädagogisch und spielerisch. Als regional verankertes Unternehmen weiss IWB um ihre soziale Verantwortung. Wie das JETZ versteht auch sie sich als Förderin der Jugend und Innovation. Deshalb unterstützt sie das JETZ in seinem Vorhaben als Sponsorin.
Melanie Tomas, Ausbildungsverantwortliche IWB
Die Zusammenarbeit mit dem Youth Technology Lab (früher: Jugend Elektronik + Technikzentrum) liegt uns schon sehr lange am Herzen. Es ist für uns unabdingbar, dass es bereits für Kinder und Jugendliche Möglichkeiten gibt, um mit elektronischen resp. technischen Fragestellungen in Berührung zu kommen. Es ist unglaublich schön zu sehen, mit wieviel Engagement und Herzblut die Mitarbeitenden des JETZ sich um Nachwuchs in unserer Branche kümmern. Herzlichen Dank für die tolle und motivierende Zusammenarbeit und Ihre wertvolle Arbeit mit Schülern und Jugendlichen!
Céline Ritter, Abteilungsleiterin HRT-Bildung und Entwicklung, Endress & Hauser AG

Unsere Partner

Wir freuen uns auf jeden Austausch und vertiefte Zusammenarbeit mit anderen Jugendorganisationen, Vereinen und gleichgesinnten Institutionen:

www.satw.ch
Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften SATW
www.kulturkick.ch
Der GGG Kulturkick unterstützt die Umsetzung kreativer und künstlerischer Ideen von jungen Menschen in und um Basel mittels Beratung, Vermittlung und Projektgeldern. Der GGG Kulturkick unterstützt unter anderem auch digitale Projekte, die digitale Methoden verwenden oder sich kreativ mit der Digitalität auseinandersetzen.
jugendarbeit.digital/projekt/jugendapp/
Die App für digitale Jugendarbeit

Gönner

JETZ ist eine Non-Profit-Organisation, die auch dank Gönnern bereits über 40 Jahre Jugendlichen eine Weiterbildung in Teilen der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) anbieten kann. Jungs und Mädchen können bei uns ihrem Hobby nachgehen oder sich für eine anspruchsvolle technische Lehre vorbereiten.

Jeder Beitrag, sei er noch so klein, hilft. So können wir unseren Betrieb professionell gestalten und Kursgelder im vernünftigen Rahmen halten. Zudem sollen auch Kinder aus weniger bemittelten Familien die Möglichkeit haben, Kurse bei uns zu besuchen. Für solche Fälle verfügen wir über einen Fond, über den Kursgelder finanziert werden können.

Wollen Sie einen Beitrag zur Förderung von Jugendlichen in den Bereichen Elektronik und Informatik leisten? Vielen herzlichen Dank für Ihre Spende! Mehr ...

Medien

Videos

Inhalt folgt

Presseberichte

Inhalt folgt

Download Dokumente / Flyer

Inhalt folgt

Download Mediendaten

Inhalt folgt

Pressetext JETZ

Das JETZ ist seit über 40 Jahre erfolgreicher Anbieter von Freizeitkursen für Jugendliche. Jungs sowie Mädchen können Kurse in den Bereichen Elektronik, Informatik und Multimedia besuchen und so ihren Hobbies nachgehen oder sich für eine angestrebte technische Lehre fachlich stärken. Die Kurse sind systematisch aufgebaut und führen von Einsteiger- über Fortgeschrittenen- bis zu Werkstattkursen. Dabei legt das JETZ grossen Wert darauf, dass nebst der notwendigen Theorie die spannende Praxis im Sinne des «learning-by-doing»-Prinzips rasch zur Anwendung kommt.

Die Kurse sind an das schweizerische Schulsystem angelehnt, dabei spielen Pädagogik sowie der Lernerfolg eine wichtige Rolle. Die Themen und Projekte sind komplementär zum Schulstoff, weshalb das JETZ auch Klassenkurse sowohl für Schüler als auch für Lehrpersonen durchführt.

Als Non-Profit-Organisation leistet das JETZ einen wesentlichen Beitrag an die Förderung von Talenten im MINT-Bereich und zur Stärkung des Werkplatzes in der Region Basel. Um diesen Auftrag zu erfüllen, ist der Verein auf finanzielle Unterstützung von Staat, Institutionen, Firmen und privaten Spendern angewiesen.